Gemeindevorsteher spendet Segen zur Grünen Hochzeit

Unser Gemeindevorsteher feierte mit unserer Gemeinde den Sonntagsgottesdienst am 21.07.2013. Im Gottesdienst spendete er einem Brautpaar den Trausegen.

Mitten im Sommer, bei strahlendem Sonnenwetter, besuchten 232 Gläubige den Sonntagsgottesdienst am 21.07.2013 in unserer neuen Kirche. Unser Vorsteher hielt den Gottesdienst und verwendete das Bibelwort aus 2. Korinther 5, Verse 18 und 19 als Grundlage für seine Predigt. Schon während seiner Predigt war klar, es war kein normaler Sonntagsgottesdienst. Immer wieder bezog er in seine Predigt das junge Brautpaar ein. Unser Gemeindeevangelist, der zu einem Predigtbeitrag aufgefordert wurde, unterstrich die Worte unseres Vorstehers. Nach dem Höhepunkt des Gottesdienstes, der Sündenvergebung und der Feier des Heiligen Abendmahls, spendete unser Gemeindevorsteher dem Brautpaar den Trausegen. Nach dem Gottesdienst nahmen die jungen Eheleute die Glückwünsche der Gottesdienstbesucher entgegen.