Apostel Steinbrenner zu Gast in Rostock

Am 28.02.2016 hielt Apostel Steinbrenner einen Gottesdienst zur Vorbereitung auf den Entschlafenensonntag. In diesem Gottesdienst setzte er unseren Gemeindeevangelisten in den Ruhestand. Durch die Spendung des Sakraments der Heiligen Versiegelung an drei Kindern wuchs unsere Gemeinde um drei Mitglieder.

Nachdem Apostel Steinbrenner bereits Anfang des Jahres einen Gottesdienst mit der Jugend aus Mecklenburg-Vorpommern in Rostock feierte (zum Bericht) besuchte der Apostel Rostock am letzten Februarwochenende erneut. Bereits am Samstag, 27. Februar 2016, war er mit den Jugendbeauftragten aus Mecklenburg-Vorpommern in der Kirche in Rostock zusammen.
Am Sonntag, 28. Februar 2016, diente er den Gemeinden Rostock und Warnemünde in einem besonderem Gottesdienst. In diesem Gottesdienst konnte er drei Kindern das Sakrament der Heiligen Versiegelung spenden. Für seine Predigt verwendete Apostel Steinbrenner das Bibelwort aus Psalm 95 Vers 6 "Kommt, lasst uns anbeten und knien und niederfallen vor dem Herrn, der uns gemacht hat.". In seiner Predigt ging der Apostel insbesondere auf den Gottesdienst am nächsten Sonntag ein. An diesem Sonntag finden innerhalb der Neuapostolischen Kirche weltweit Entschlafenengottesdienste statt. Mit seiner einfühlsamen und eindrücklichen Predigt bereitete der Apostel die beiden Gemeinden auf diesen Gottesdienst vor. Nach der Sündenvergebung und der Spendung der Sakramente setzte der Apostel noch den Gemeindeevangelisten aus Rostock in den Ruhestand. Der Gemeindeevangelist war über 40 Jahre als Amtstätigkeit der Kirche aktiv. Er war dabei auch über 10 Jahre als Jugendleiter tätig und bis zu seiner Inruhesetzung der Jugend eng verbunden.