Gottesdienst mit Taufe in Rostock

Es ist schon etwas Besonderes, wenn ein Mensch zum Christen wird. Am Sonntag, den 12.09.2021, konnte unserer Gemeinde wieder das freudige Ereignis im Sakrament der Heiligen Wassertaufe erleben.

Diesem Taufgottesdienst lag das Bibelwort aus 1.Petrus 2,2.3 zugrunde: 

Seid begierig nach der vernünftigen lauteren Milch wie die neugeborenen Kindlein, auf dass ihr durch sie wachset zum Heil, da ihr schon geschmeckt habt, dass der Herr freundlich ist.

Unser Vorsteher merkte an, dass er selten eine so einfache Verknüpfung von Predigt und Sakrament erleben konnte. Er sagte den Eltern und der ganzen Gemeinde, dass Gott neues Leben schaffe. Da nicht nur für die kleinen Kinder die natürliche Nahrung wichtig sei, sondern für alle geistliche Nahrung benötigt werde, wolle Gott auch damit versorgen. Das Evangelium, die frohe Botschaft, ist lebensnotwendig für jeden Christen, damit die Seele sich entwickeln kann.

Zur Taufe führt der Vorsteher aus, dass der ursprüngliche Begriff mit "Eintauchen" im Zusammenhang stehe. Durch die Handlung möge der Täufling nicht nur in der Familie "eingetaucht" sein, sondern auch in die ganze Gemeinde. Die ganze Gemeinde freue sich über den neuen Zuwachs.

Nach der Taufhandlung wurde durch einen von unseren Kindern gestalteten Einspieler besondere Freude bereitet.