Der Lobpreis Gottes - die schönste Aufgabe des Menschen

Bei sommerlich warmen Temperaturen fand am 27.05.2018 das Frühlingskonzert der Rostocker Gemeinde statt. Trotz des schönen Wetters folgten 108 Anwesende der Einladung der Musikschaffenden und erlebten eine Stunde musikalischem Lobpreis gemäß dem Motto "Preis und Anbetung sei unserem Gott".

Der Lobpreis Gottes sei die schönste Aufgabe des Menschen, merkte der Gemeindevorsteher in seinen einleitenden Worten an. Gegliedert wurden die Vorträge von Gemeindechor, Kinderchor, Organist und Instrumentalensemble in die vier Blöcke "Gott, der Schöpfer", "Anbetung Gottes", "Lobpreis Gottes" und "Gottes Liebe und Begleitung". Eine passende geistliche Einstimmung erhielten die Zuhörer durch eine kurze Anmoderation von Chormitgliedern.

Schwerpunkt der musikalischen Stücke war die Zeit der Romantik, u.a. mit Werken von Franz Schubert und August Eduard Grell. Aber auch barocke Kompositionen erklangen, u.a. durch die Monarke-Orgel, allein (Bachs Präludium und Fuge F-Dur) oder die Gemeinde begleitend. Der Kinderchor dagegen konnte die Zuhörer mit modernen Stücke von Klaus Heizmann und Dirk Pfau begeistern.